Timeout: 14:54Uhr | Kontakt | Impressum | Datenbanken | Logout | AAA
Schließen


Online-Findmittel im AdsD
AdsD-Bestände
.

Anzeigeformate

Sortierungen

Datensätze des Ergebnis
Suchauftrag: Auswahl zeigen
Treffer:1
Anfang der Liste Ende der Liste
1. Bestände
In den Korb für die Downloads.
Bestandsname:
Blencke, Erna
Klassifikation:
Beständeübersicht » Personenbestände » Blencke, Erna
Signaturkürzel:
1/EBAF
Laufzeit:
1940 - 1989
Umfang:
0,60 lfm
weitere Namen:
Stumpf; Rosa; Fricke, Rosa; Fricke, Anne; Brot
geb. am:
25.07.1896
Geburtsort:
Magdeburg
gest. am:
21.06.1991
Biografie/Organisationsgeschichte:
Studium der Mathematik, Physik, Pädagogik und Philosophie in Göttingen, Schülerin von Leonard Nelson. 1923 Staatsexamen für das Lehramt an höheren Schulen, 1923-1933 tätig an Schulen in Frankfurt am Main und Hannover. 1933 Berufsverbot auf Grund des nationalsozialistischen "Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums", Mitglied des Internationalen Jugend-Bundes (IJB), dann des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes (ISK), Aufbau einer illegalen ISK-Gruppe in Hannover, 1938 Emigration nach Frankreich, 1941 in die USA, 1951 Rückkehr nach Deutschland, SPD-Mitglied, bis 1954 Leiterin der Heimvolkshochschule Springe am Deister, danach in Hessen in der Erwachsenenbildung tätig, 1978-1982 Vorsitzende der Philosophisch-Politischen Akademie
Struktur des Bestandes:
Allgemeine und persönliche Korrespondenz Erna Blenckes u.a.; Notizen, Aufzeichnungen.
Benutzung:
AdsD


Anfang der Liste Ende der Liste